Bundesaussenminister Sigmar Gabriel

Weltflüchtlingstag – Gabriel fordert Unterstützung

„Deutschland kann diese Herausforderungen nicht alleine meistern“, so der Aussenmimister zum Weltflüchtlingstag. „Wir brauchen gemeinsame internationale Anstrengungen und eine gerechtere Verantwortungsteilung, um das Leid von Flüchtlingen in aller Welt zu lindern und lang anhaltende Flüchtlingskrisen gar nicht erst entstehen zu lassen.“ Wie aus einem Bericht des UNHCR hervorgeht, waren im Jahr 2016  weltweit  65,6 Millionen Read more about Weltflüchtlingstag – Gabriel fordert Unterstützung[…]

Bericht vom Flüchtlingscamp Parolinya

2. Juni 2017, Camp Parolinya, Uganda. Unser Tag beginnt mit einem 2-Stundengespräch mit dem Camp-Direktor. Derzeit leben hier 160.000 Menschen. Die Zahl steigt täglich – allein letzte Nacht wurden 1.600 Süd-Sudanesen vom Grenzort Elegu mit Bussen ins Camp gebracht. Ausführlich und mit Detailkenntnis nennt er uns die dringendsten Anliegen: Schulen, medizinische- und Wasser-Versorgung, Sanitäranlagen … Read more about Bericht vom Flüchtlingscamp Parolinya[…]

Gemeinsam gegen den Hunger!

In Afrika droht die schlimmste Hungerkatastrophe seit 30 Jahren. Über 23 Millionen Menschen sind laut UN-Angaben betroffen, viele von ihnen befinden sich auf der Flucht in die Nachbarstaaten. Unser Einsatzland Uganda trägt mit knapp 900.000 Flüchtlingen aus dem Südsudan (davon 58% Kinder) eine besonders große Last. Kinderhilfswerk-Vorstandsmitglied und Pastor Siegfried Froese ist im Rahmen eines Read more about Gemeinsam gegen den Hunger![…]

Das Flüchtlingslager Parolinya, Uganda … Glorious .. und mein neuer LKW

Unser Tag beginnt mit einem 2-Stundengesprch mit dem Camp-Direktor des derzeit 160.000 Menschen Unterkunft bietenden Flüchtlingslagers Palorinya.  Täglich wächst das Lager – allein letzte Nacht sind 1.600 Süd-Sudanesen vom Grenzort Elegu mit Bussen ins Camp gebracht worden. Wir freuen uns dass er uns ausführlich und mit Detailkenntnis ihre dringendsten Anliegen nennt: Schulen, Med. & Wasser-Versorgung, Read more about Das Flüchtlingslager Parolinya, Uganda … Glorious .. und mein neuer LKW[…]

Hunger in Afrika: Später ist zu spät

Hunger in Afrika: Später ist zu spät Bündnisorganisationen von „Aktion Deutschland Hilft“ verstärken gemeinsamen Einsatz gegen die Hungersnot BONN, 1. Juni 2017 – „Es ist die schlimmste Dürre, die ich je gesehen habe“, sagt die 115-jährige Koyo aus dem Dorf Chokiso in Äthiopien. Alle ihre Ziegen und Kühe sind gestorben, weil es kein Gras mehr Read more about Hunger in Afrika: Später ist zu spät[…]