Patenschaft für Comfart aus Uganda

Wir möchten eine Patenschaft für Comfart* auf den Weg bringen. Sie und ihre Mutter sind beide HIV/Aids infiziert. Als der Vater von Comfart davon erfuhr, verließ er die Familie. Comfarts Mutter muß jetzt alleine für sich und ihre Tochter sorgen. Da sie keine Arbeit hat, ist das jedoch nicht einfach. Manchmal bekommt sie ein wenig Read more about Patenschaft für Comfart aus Uganda[…]

Sigmar Gabriel besucht Flüchtlingcamp

Quelle:Handelsblatt Online Es ist die vierte Afrika-Reise von Außenminister Gabriel innerhalb eines halben Jahres. Wieder geht es um die Flüchtlingspolitik, aber anders als sonst. Und der Wahlkampf schwingt mit. Arua/UgandaAußenminister Sigmar Gabriel hat schon einige Flüchtlingslager dieser Welt gesehen. Im größten Camp für syrische Flüchtlinge in Jordanien standen ihm die Tränen in den Augen. In dem von Read more about Sigmar Gabriel besucht Flüchtlingcamp[…]

Ausbildung in Bishoftu Äthiopien

Äthiopien – Unterstützung hat einen roten Faden

Duft von geröstetem Kaffee erfüllt den Raum. Hanna, Projektleiterin in Äthiopien ist anlässlich unseres 40-jährigen Jubiläums 2016 angereist und nimmt die Gäste während einer traditionellen Kaffeezeremonie mit auf eine kulinarische Reise in ihr Heimatland. Äthiopien … liegt im Nordosten Afrikas und zeugt als Vielvölkerstaat von einer der reichsten Historien des afrikanischen Kontinents. Tiefe Schluchten, bizarre Read more about Äthiopien – Unterstützung hat einen roten Faden[…]

Efiresi hat einen Paten gefunden.

Efiresi hat Paten gefunden

Es ist eine große Freude, dass Efiresi aus Uganda nun einen Paten gefunden hat! Diese Bitte hat uns über unser Patenschaftsbüro in Kampala vor einiger Zeit erreicht: „Efiresi Ainebyona is now 9 years old and has not yet started school, because he was abandoned at birth. The mother left him at church yet no one Read more about Efiresi hat Paten gefunden[…]

Kinder im südlichen Sambia.

Fokus Sambia – das Leben im Süden.

Der Boden im tiefen Süden von Sambia gibt wenig her. Er lässt sich kaum bewirtschaften und die Trockenheit tut ein Übriges. Überhaupt ist die Armut in Sambia katastrophal. Es gibt jedoch kaum Chance dem Kreislauf der Armut zu entrinnen. Nicht wenige junge (oft sehr junge) Mädchen wurden in die Prostitution getrieben, was eine Strasse ohne Read more about Fokus Sambia – das Leben im Süden.[…]

Fokus Sambia – das Herz Afrikas.

In dieser Woche möchten wir euch gerne das Land Sambia näher vorstellen. Zunächst einige Zahlen und Fakten über das Land im Herzen Afrikas. Einst war dieses Land für die reichhaltigen Vorkommen an Bodenschätzen berühmt. Doch nach extensivem Raubbau der Vorkommen blieb nur extreme Armut und Aussichtslosigkeit zurück. Als Land mit einer relativ stabilen politischen Situation, Read more about Fokus Sambia – das Herz Afrikas.[…]

Bundesaussenminister Sigmar Gabriel

Weltflüchtlingstag – Gabriel fordert Unterstützung

„Deutschland kann diese Herausforderungen nicht alleine meistern“, so der Aussenmimister zum Weltflüchtlingstag. „Wir brauchen gemeinsame internationale Anstrengungen und eine gerechtere Verantwortungsteilung, um das Leid von Flüchtlingen in aller Welt zu lindern und lang anhaltende Flüchtlingskrisen gar nicht erst entstehen zu lassen.“ Wie aus einem Bericht des UNHCR hervorgeht, waren im Jahr 2016  weltweit  65,6 Millionen Read more about Weltflüchtlingstag – Gabriel fordert Unterstützung[…]

Siegfried Froese beim KHW Youtubechannel

Patenkinder und ihre Träume

Vorstandsmitglied Siegfried Froese traf im Mai 2017 zahlreiche Patenkinder in Uganda und Äthiopien. Überzeugt von der Effektivität der Patenschaft des Kinderhilfswerkes wirbt er in diesem Video für diese direkte Form der Hilfe. Mit 30 Euro Monatlich / 1 Euro am Tag können Sie ein Menschenleben nachhaltig positiv verändern. Der Zugang zu Bildung hilft die Gesellschaften Read more about Patenkinder und ihre Träume[…]

Bericht vom Flüchtlingscamp Parolinya

2. Juni 2017, Camp Parolinya, Uganda. Unser Tag beginnt mit einem 2-Stundengespräch mit dem Camp-Direktor. Derzeit leben hier 160.000 Menschen. Die Zahl steigt täglich – allein letzte Nacht wurden 1.600 Süd-Sudanesen vom Grenzort Elegu mit Bussen ins Camp gebracht. Ausführlich und mit Detailkenntnis nennt er uns die dringendsten Anliegen: Schulen, medizinische- und Wasser-Versorgung, Sanitäranlagen … Read more about Bericht vom Flüchtlingscamp Parolinya[…]