„Es geht uns gut …!“

Derzeit ist ein direkter Kontakt zu unseren 11 hilfsbereiten Workcampern nur per Telefon – und das mit größter Anstrengung – möglich.  Gestern gab es einen „schrecklichen“ Regen, der einiges kaputt machte, was gerade in die Hände genommen wurde. Doch die Möglichkeit vor Ort zu sein, und die Stärkung dieses Projekts durch diesen Einsatz sieht man schon jetzt als sehr positiv.  Möge Gesundheit, Geschick und Segen die kommende Woche prägen.  Fühlt Euch herzlich gegrüßt und gedankt für Eure Unterstützung. Bilder folgen sobald das geht….Übernommen aus dem nichtegal.blogspot.com post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.