Zweiter Besuch in Kerongero

Heute, auf den Weg zurück nach Kampala, nehmen wir uns noch die Zeit um nach den Fortschritten in Kerongero nachzuschauen, und um den von Dr. Balli gespendeten Solar-Kühlschrank der Klinik dort zu übergeben. Das Schuldach ist bereits montiert worden und auch die Klassenräume werden weiter ausgebaut.


Die TAPP-Arbeit macht einen sehr guten Eindruck hier. Es ist ermutigend wie diese Arbeit sich überall im Land weiter ausbreitet.

 Dieses Patenkind ist Krank in die Klinik gebracht worden und gleich für Malaria behandelt. Wir hoffen, dass es bald wieder besser um ihn steht.

Wenn wir in Der Hauptstadt heute irgendwann ankommen gibt es weitere Bilder, falls das Internet dort wieder funktioniert!

Übernommen aus dem nichtegal.blogspot.com post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: