Der Armutskreislauf kann durchbrochen werden!

Aus Barra do Sul (Brasilien):

indisches-mädchenMarias* Vater ist im Gefängnis, weil er mit Drogen zu tun und in diesem Zusammenhang auch die kleine Bretterhütte der Familie abgebrannt hatte. Seitdem muss die Mutter sich allein um ihre kleinen Kinder kümmern. Deshalb kann sie nicht arbeiten, muss aber trotzdem für ihre Unterkunft Miete zahlen. Es ist eine notvolle Situation. Den Kindern mangelt es an vielem. Durch eine Patenschaft wird Maria liebevoll betreut und kann mit Nahrung, Kleidung und später auch mit Schulmaterial versorgt werden. So kann er aus dem Kreislauf der Armut mit all seinen zerstörerischen Folgen ausbrechen und gute Perspektiven für sein Leben finden. Eine Patenschaft ist immer auch Hilfe für die ganze Familie.
http://global-care.de/index.php/pate-gesucht

*Name geändert

%d Bloggern gefällt das: