Nepal – Wiederaufbau einer Schule nach Erdbeben

Zwei schwere Erdbeben der Stärke 7,8 und 7,3 haben den Himalaya-Staat Nepal vor wenigen Wochen erschüttert. Mehr als 8.000 Menschen kamen ums Leben. 490.000 Häuser wurden komplett zerstört, über 260.000 Häuser stark beschädigt. 1,7 Mio Kinder sind lt. Vereinten Nationen auf Hilfe angewiesen.
Unser Kinderhilfswerk engagiert sich mit dem lokalen Projektpartner ACN (Asal Chhimekee Nepal) für den Wiederaufbau einer Schule in Srinathkot im Distrikt Gorkha.
Srinathkot liegt nur 20 Kilometer vom Epizentrum des ersten Erdbebens entfernt. Mehr als 95 % aller Häuser wurden in dem Distrikt zerstört, der durch schwer zugängliche Bergdörfer gekennzeichnet ist. Alle Schulen müssen neu aufgebaut werden. Seit dem Erdbeben können 1.000 Kinder gar nicht oder nur in provisorischen Strukturen unterrichtet werden.
In Srinathkot werden wir den Wiederaufbau einer einsturzgefährdeten Schule unterstützen, die nach behördlicher Prüfung abgerissen werden muss. Es soll ein neues Schulgebäude mit insgesamt 12 Klassenräumen entstehen, in dem qualifizierter Unterricht bis zur 12. Klasse angeboten wird. Die Schulleitung ist ambitioniert und möchte den Schülerinnen und Schülern ein hohes Bildungsniveau bieten.
Neben dem Wiederaufbau der Schule ist es unser Anliegen, den Kindern bei der Trauma-Bewältigung zu helfen. Außerdem sind Vorsorge-Maßnahmen geplant, damit sie besser auf zukünftige Katastrophen vorbereitet sind. Insgesamt soll die Schule Modellcharakter für alle Schulen im Umkreis haben.
Durch den Wiederaufbau der Schule wird vermieden, dass die Familien die Dörfer verlassen, die sonst für eine gute Schulbildung ihrer Kinder in die Städte ziehen. Am meisten profitieren die armen Kinder, deren Familien keine Chance haben, die Dörfer zu verlassen.
Unsere Hilfe ist nur durch das Engagement unserer Freunde und Spender möglich. 

Vielen Dank, im Namen der Kinder und Familien in Srinathkot, für Ihr Vertrauen und Ihr Engagement! 

 

Verwendungszweck: 8310-010 Erdbeben Nepal!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: